Alkoholproblem

Alkohol…Problem?


Bei einem Geburtstag am Wochenende ging es mal wieder darum, warum mein Freund kein Bier trinkt. Eine Tatsache, für die er sich seit der Pubertät rechtfertigen muss. ‘Was stimmt mit dem nicht?’, ‘Hat er ein Problem mit Alkohol?’ Man macht sich quasi verdächtig. Der Nichttrinker ist der Spielverderber, der außenstehende Beobachter der Angetrunkenen…. als stünde ein personifizierter Vorwurf im Raum gegenüber all denen, die sich munter nachschenken. Mein Freund sagte, vielleicht etwas überspitzt, dass er überhaupt erst begonnen hat Alkohol zu trinken, mal hier und da einen Gin Tonic, damit er den nervigen Nachfragen bei sozialen Zusammenkünften entgeht.

Alkohol ist in unseren Köpfen eher sozialer Kit, Ritual und Genussmittel als Suchtstoff.
Auch wenn man nicht so leicht abhängig wird vom Alkohol (sonst wären es ja fast Alle nach den ersten Gläsern), ist es eine Sucht, die hart zur Sache geht, schwer loszuwerden ist, Leben zerstört, am Ende das Gehirn in in eine schwammartige Masse verwandelt. Auch wenn wir das nicht übereinander bekommen, der Trinker am Helmholtzplatz und die Partygäste konsumieren ja den gleichen Stoff.

Innerhalb dieser beiden Extreme kann man schnell das Augenmaß verlieren.

 

Eine erste Einschätzung bietet der CAGE Test: 4 Fragen zur Selbstseinschätzung des Alkoholkonsums

1) Hatten Sie schon mal das Gefühl, dass Sie Ihren Alkoholkonsum reduzieren sollten?

2) Haben Sie sich schon darüber geärgert, wenn andere Menschen Ihr Trinkverhalten kritisierten?

3) Hatten Sie wegen Ihres Alkoholkonsums schon einmal ein schlechtes Gewissen?

4) Haben Sie am Morgen nach dem Erwachen schon als erstes Alkohol getrunken, um Ihre Nerven zu beruhigen, in die Gänge zu kommen oder den Kater loszuwerden?

 

CAGE steht für: cut down, annoyed, guilty und eye opener. Wer mehr als eine Frage mit JA beantwortet, hat statistisch gesehen zu 62% das Risiko auf pathologischen Alkoholkonsum. Wer mehr als 2 Fragen mit JA beantwortet 89%, bei 3 mal JA und mehr zu 99%.

Bei Bedarf, anonyme und kostenlose Beratung gibt’s in Berlin zum Beispiel bei /vista-ggmbh.de/

 

Tina - soulmate