Über SOULMATES


 

Tina Steckling soulmates

Tina Steckling

(Dipl.- Kunsttherapeutin,  Sozialpädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Gründerin von SOULMATES)

 

In den vielen Jahren als Kunsttherapeutin und Sozialpädagogin im ambulanten und stationären psychiatrischen Bereich entwickelte ich meine besondere Fähigkeit Menschen einfühlsam abzuholen, Orientierung zu bieten und hilfreich zu intervenieren. Dabei liegt meine besondere Stärke darin, Situationen präzise und schnell zu erfassen und  individuell die therapeutische Methode auszuwählen, die zu Dir passt.  Mein Ansatz ist  integrativ . Dabei kombiniere ich Methoden aus der kognitiven Verhaltenstherapie und der lösungsorientierten Kurzzeittherapie mit achtsamkeitsbasierten und imaginativen Techniken.  Neben therapeutischen Einzelgesprächen und Kunsttherapie, leite ich Gruppen zu sozialem Kompetenztraining, Psychoedukation und Stressmanagement an.

 Ich freue mich darauf, Dich bei Deiner Entwicklung unterstützen zu dürfen!

.

.

.

 

 

GesprächsraumDas Konzept

 

In meinem Berufsleben im psychiatrischen und sozialen Bereich habe ich es immer wieder erlebt, dass vorhandene Hilfssysteme oft erst greifen, wenn es dem Menschen  bereits sehr schlecht geht, wenn schon eigentlich ’nichts mehr geht‘.  Zudem ist jemand der mitten in der Krise steckt, häufig garnicht in der Lage den festen Strukturen und Anforderungen der klassischen Hilfesysteme gerecht zu werden.  Aber gerade dann braucht man Unterstützung und Entlastung, sofort und nicht erst in 3 Monaten. Vielleicht auch nur für ein paar Stunden um wieder Orientierung zu finden und nicht unbedingt einen langen therapeutischen Prozess.

So entstand das Konzept zu SOULMATES: ein an der Lebensrealiät des Berliner Großstädters orientiertes Angebot, welches Menschen einen schnellen und unkomplizierten Zugang zu therapeutischer Kompetenz, wirkungsvollen Methoden und einfühlender Unterstützung ermöglicht. Schnelle Hilfe, die dabei das Gefühl vermittelt, jemanden an deiner Seite zu haben; dabei flexibel auf die Möglichkeiten abgestimmt, die deine Lebenssituation grade hergibt.

Zudem kennt sich SOULMATES  mit dem Berliner Gesundheitssystem gut aus und ist kollegial vernetzt, wodurch auf ein therapeutisches Netz zurückgegriffen, sowie  fundiert zu anderen Hilfesystemen beraten und weitervermittelt werden kann, falls notwendig.
SOULMATES versteht sich als Netzwerk und Plattform, unter einem gemeinsam getragenen Konzept, jenseits von Schema-F und Klemmbrett-Distanz.

 

.

 

 

Presse / TV:

 

Screenshot (1)

SOULMATES – schnelle Hilfe in Krisen / TV Beitrag im rbb

.hthttps://drive.google.com/open?id=0B0MCw5RwshjiOGdnWFFrbXVCcTAtps://drive.google.com/open?id=0B0MCw5RwshjiOGdnWFFrbXVCcTA
.
.Artikel Berliner Zeitungimages
.Pre
.Pr
.SS
.OULM.

 

BerlinLovesYou_Logo1

 

 

 

.

 

 

 

 

 

Feedback

 

„Ich habe mich nach dem ersten Treffen mit Tina dafür entscheiden die 10-Gesprächssitzungen-Option in Anspruch zu nehmen. Tina hat mir von Anfang an extrem viel Verständnis und Wärme entgegengebracht, sodass ich mich nie unwohl oder peinlich berührt gefühlt habe und ganz offen und ehrlich über meine Ängste und Probleme reden konnte. Sie hatte stets realitätsorientierte Handlungsansätze, die auch im Alltag leicht umzusetzen waren. Durch Tina habe ich gelernt mehr auf mich und meine Bedürfnisse zu hören und veraltete, konditionierte Handlungsmuster zu hinterfragen und zu durchbrechen, um dadurch neue Wege zu gehen. Danke Tina!

L., 32J., Angestellte

.

„Soulmates has helped me to reinforce my own self protection mechanism and approach life with more strength and acceptance.
It did not feel like therapy in a traditional sense, instead I would describe it as a fruitful goal based human interaction.“

A.,28J., Musiker

 

“ Mit bestem Einfühlungsvermögen und Mitgefühl widmet sich Tina ihren Klienten. Mir wurde in jeder Situation umgehend, unkompliziert sowie professionell als auch herzlich weitergeholfen. Ich kann Soulmates nur wärmstens empfehlen!“

M., 33J., Informatiker

 

„Ich fand die Atmosphäre bei bei Tina immer entspannt aber  produktiv. Ich hatte jedes Mal das Gefühl, daß sie sich sehr auf mich konzentriert und auch nach einigem zeitlichem Abstand Details und Namen immer noch im Kopf hatte. Das fand ich sehr gut und hat mir das Gefühl gegeben ernst genommen zu werden.

Ihre „praktischen Tipps“ bzw. Methoden helfen mir, mich in schwierigen Situationen anders zu verhalten. Zum Beispiel sage ich mir immer wieder, daß meine (negativen) Gedanken bzw. negativen Interpretationen von Situationen nicht die Realität sind, sondern in meinem Kopf entstanden sind. Das entschärft die Situation dann meistens.
Ihre Offenheit fand ich auch sehr positiv! Ich hatte nie das Gefühl, daß ich ihr etwas NICHT erzählen könnte.“
 B. in den 30igern, Designer

 

“ Besonders einfühlsam und dennoch immer zum Punkt! Ich habe mich sehr aufgehoben gefühlt!“

N. , 32 J., Angestellte

 

 

.

.